Am 29. April und am 30. April 2021 starten zwei 8-wöchige von den Krankenkassen zertifizierte Stressmanagementtrainings.  Stress entsteht und verläuft ganz individuell. Lernen Sie in meinem Angebot welches Ihre Stressmechanismen sind, wo Ihre persönlichen Ressourcen liegen und entwickeln Sie Ihre ganz eigenen Lösungen zum Stressmanagement und zur Stressprävention.

Termine     8 x 90 Minuten
Dauer         ca. 8 Wochen
Kursort       Zur Zeit online
Gruppengröße       Mindestens sechs, maximal zehn.
Zeit
Kurs 1          Donnerstags, 18:30 Uhr
Kurs 2          Freitags, 18:30 Uhr
Zeitraum
Kurs 1         29.04.2021 bis 24.06.2021
Kurs 2         30.04.2021 bis 09.07.2021

Kosten       300€ inkl. Mwst. (Von den Krankenkassen bezuschusst.)
Zuschuss   Der Zuschuss fällt je nach Krankenkasse unterschiedlich hoch aus. Manche Kassen übernehmen bis zu 100%, manche bis zu 150€. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach oder suchen auf deren Website nach „Stressmanagementtraining – multimodal und systemisch“, Kurs-ID 1264563. Nach Abschluss des Trainings reichen Sie ihr Teilnahmezertifikat bei Ihrer Krankenkasse ein und erhalten den entsprechenden Zuschuss.

Inhalte       Der Kurs basiert auf dem Stressimpfungstraining nach Meichenbaum (2003) und behandelt als multimodales Training die drei Komponenten des Stressgeschehens: Stressoren, persönliche Stressverstärker und Stressreaktion. Der zusätzliche systemische Ansatz greift die von Meichenbaum (2003) mehrfach betonte Notwendigkeit der Einbeziehung des Umfeldes und der Bezugspersonen auf und bietet mit der systemischen Perspektive auf Stress sowie den entsprechenden systemischen Methoden einen unmittelbaren Zugang zu den Kontextfaktoren der Stressentstehung. Ein kognitiver und ein systemischer Zugang zum Stressgeschehen ergänzen sich in idealer Weise.

Themen
Stressimpfungstraining nach Meichenbaum, Stress und physiologische Stressreaktion;
Stressentstehung nach Lazarus und aus systemischer Perspektive;
Konstrukte, Kommunikation und Stress, Kommunikationssysteme;
Genusstraining, Entspannungstraining;
Irrationale Gedanken, Antreiberdynamiken und ihr Kontext / Glaubenssätze;
Kognitive Umstrukturierung, positive Selbstinstruktion/Selbstverbalisation;
Zeitmanagement, Aktivierung von Ressourcen und Kompetenzen;
Problemlösetraining, Alltagstransfer anhand konkreter Beispielsituationen;
Rückfallprophylaxe, Notfallstrategien.

Anmeldung     Für den Kurs melden Sie sich bitte per E-Mail bei mir an.