Grundsätzlich ist Ihre wahre Identität nicht wichtig, um eine Beratung zu erhalten. Manchmal kann es auch von Vorteil sein ein Geheimnis zu haben. Wenn Sie es vorziehen mir gegenüber anonym zu bleiben, haben Sie die Möglichkeit dazu. Sogar so anonym, dass ich nicht einmal Ihr Gesicht oder sogar Stimme kenne. Ermöglicht wird dies über die Onlineberatung bei meinem Kooperationspartner talknow.online. Über mein dortiges Profil können Sie einen Termin in meinem Onlinekalender buchen. Bei der Buchung als auch während der anonymen Onlineberatung bestimmen Sie allein, ob mir Ihr richtiger Name und Ihr Gesicht angezeigt werden und ob ich Ihre Stimme höre. Selbst die Zahlung und die Rechnungsstellung sind anonym. Und Ihre Nachbarn sehen Sie auch nicht das Haus verlassen. Ich bin für Sie natürlich schon jetzt nicht mehr anonym und in der (anonymen) Onlineberatung immer unter meinem wahren Namen mit Augen und Ohren erlebbar.

Sie brauchen sich auch keine Sorgen machen, dass ich ohne Ihre Zustimmung etwas ausplaudere. Als Psychologe unterstehe ich der gesetzlichen Schweigepflicht nach §203 StGB.